Baustelle mit Ziegeln und der Text "Fertighaus/Massivhaus"

Sie spielen mit dem Gedanken, ein Haus zu bauen? Dann sollten Sie sich zunächst darüber informieren, welche Bauweise für Ihr Vorhaben und Ihre Bedürfnisse am geeignetsten erscheint. Während das Massivhaus die traditionelle Bauweise darstellt, gewinnt seit mehreren Jahren das Fertighaus an Bedeutung. Wir erklären Ihnen den Unterschied:

Das Massivhaus: Bei der Massivbauweise wird traditionell Stein auf Stein gemauert. Die tragenden Wände bestehen aus klassischen Materialien wie Beton, Ziegelstein oder Kalksandstein.

Das Fertighaus: Fertighäuser sind Häuser mit vorgefertigter Grundkonstruktion. Industriell gefertigte Konstruktionen werden vor Ort quasi zusammengesetzt und miteinander verbunden. Architektur und Grundriss werden vorher von Häuslebauern aus einer Art Katalog ausgewählt.

Massiv- oder Fertighaus? Was darf’s sein?

Kontakt: Immobilien Plus11 GmbH & Co KG
Ludwig Buchinger Handy: 0676-4141063 – Email: buchinger@immoplus11.at

Baustelle mit Ziegeln und der Text "Fertighaus/Massivhaus"

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.