Frau, die eine Wand ausmalt mit Überschrift "Modernisieren, Renovieren, Sanieren"

Mieter, Vermieter, Eigenheimbesitzer sind oft gleichermaßen verwirrt: Sanierung, Renovierung, Modernisierung?
Die Begriffe Sanierung, Renovierung und Modernisierung werden oft wild durcheinandergeworfen. Wir klären auf, was es damit jeweils auf sich hat:

Sanierung
Von einer Sanierung wird gesprochen, wenn es um eine Schadensbehebung geht. Ganz gleich, ob Risse im Putz, Schimmel an den Wänden oder Löcher im Dach: All das sind klassische Sanierungsfälle.

Renovierung
Während die Sanierung vor allem die Wiederherstellung eines früheren Zustands beschreibt, werden optische oder ästhetische Verbesserungen mit dem Begriff Renovieren bezeichnet. Man spricht in diesem Zusammenhang oft von “Schönheitsreparaturen”. Dazu gehören etwa das Streichen von Wänden oder das Verlegen neuer Bodenbeläge.

Modernisierung
Modernisierung bedeutet nicht, einen Schaden zu beheben oder etwas optisch zu verschönern. Ziel jeglicher Modernisierung ist es, bestehende Gebäudeteile zu verbessern, sie technisch aufzurüsten oder auf den neuesten Stand zu bringen. Der Austausch von Wärme- oder Schallschutzfenstern oder der die Installation eines neuen und effizienteren Heizkessels sind Beispiele für eine Modernisierung.

Immobilien Plus11 GmbH & Co KG
Ludwig Buchinger Handy: 0676-4141063 – Email: buchinger@immoplus11.at

Frau, die eine Wand ausmalt mit Überschrift "Modernisieren, Renovieren, Sanieren"

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.